Hochschule Reutlingen

International Fashion Business BSc

Fit für die globalisierte Welt der Textilbranche

Das 8-semestrige betriebswirtschaftliche Studium mit dem Kernkompetenzbereich Fashion BWL ist Vorbereitung für eine Fachkarriere in der Textil- und Bekleidungswirtschaft. Durch englischsprachige Vorlesungen und Projekte, einem Angebot an Exkursionen weltweit sowie einem Studiensemester an einer unserer Partnerhochschulen, werden interkulturelle Kompetenz sowie wertvolle Kenntnisse über den Umgang mit Geschäftspartner:innen aus unterschiedlichen Regionen der Welt aufgebaut und gefördert.

  • International 
    Das externe integrierte Auslandssemester für ein Studium an einer Hochschule weltweit 

  • Flexibel
    Das Angebot an Wahlmodulen erlaubt große Flexibilität für persönliche und berufliche Kompetenzziele

  • Praxisnah
    Das praktische Studiensemester in einem Unternehmen der Bekleidungs- und Textilwirtschaft

 

Studienziele

  • Die betriebswirtschaftlichen Module sind auf die Textilwirtschaft bezogen. Ergänzend werden Grundlagen der Textiltechnologie und des Designs vermittelt, sofern sie für die betriebswirtschaftliche Arbeitswelt der Bekleidungsindustrie von Relevanz sind.
  • Soft Skills wie Präsentations- und Verhandlungskompetenz bereiten ebenfalls auf die berufliche Praxis der Bekleidungs- und Textilwirtschaft vor

  • Zukünftigen Anforderungen der Arbeitswelt an die Absolventen wird durch eigens dafür vorgesehene Module begegnet. Aspekte von Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind zudem inhaltlich in diversen Modulen integriert.

  • Fachliche Kompetenzen können anschließend in einem wissenschaftlichen Masterstudiengang vertieft werden.

Global Player in 8 Semestern 

Fit für die Textilwirtschaft

Fashion meets internationale Betriebswirtschaftslehre! Der Studiengang vermittelt die ganze Bandbreite an Wissen über die Textilwirtschaft. Wir liefern Ihnen das Know-how über Mode, Management, Textilien und den weltweiten Handel. 

 

Studienaufbau und -inhalt

Semester 1 bis 3 vermitteln betriebswirtschaftliche und textiltechnische Grundlagen sowie Methodenkompetenzen in Wirtschaftsmathematik, Statistik, Tabellenkalkulation, Präsentationstechnik, Dokumentation sowie Basiskenntnisse in wissenschaftlichem Arbeiten. In verschiedenen Modulen wird soziale Kompetenz vermittelt.

Das 4. Semester wird an einer ausländischen Partnerhochschule oder Hochschule Ihrer Wahl absolviert. Die verpflichtende Einführungsveranstaltung zum Ablauf und zur Organisation des Auslandssemesters findet immer zu Beginn des 2. Semesters statt. Der Termin wird bekannt gegeben.

Das 5. Semester wird als Praktisches Studiensemester in einem Unternehmen der Bekleidungs- und Textilwirtschaft oder in einem Unternehmen mit textilen Aufgabenfeldern abgeleistet und ist Pflichtbestandteil des Studiums. Die Einführungsveranstaltung findet im 3. Semester statt.

Im 6. und 7. Semester werden Wahlmodule angeboten. Diese erlauben den Studierenden ieine gewisse Flexibilität in der Verfolgung persönlicher und beruflicher Kompetenzziele. Die Wahlmodule sowie der zugehörige Wahlmodus sind aus den Tabellen 2 und 3 der StuPrO ersichtlich. 

Das 8. Semester schließt das Studium mit der Thesis und einem Modul zum vertieften wissenschaftlichen Arbeiten Richtung Publikation sowie einem Modul zu Soft Skills und dem Modul „Projekt- und Eventmanagement“ ab. 

Informationen zum Auslandssemester

Es gibt 20 Studienplätze an den Partnerhochschulen, die kostenfrei angelegt sind. Darüber hinaus (im Fall der Studiengang überbelegt oder Ihr Ziel nicht im portfolio ist) müssen Sie mit Studiengebühren rechnen. Es gibt kein Losverfahren wer die kostenfreien Plätze bekommt, die Vergabe der Studienplätze ist leistungsabhängig. Sollten dennoch nicht alle freien Studienplätze im Ausland belegt sein, werden Ihnen diese angeboten. 

Internationales

Modul- und Kurshandbuch

Modul- und Kurshandbuch

Studien- und Prüfungsordnung

Den detaillierten Aufbau der Module/Kurse, die Prüfungsform und die Anzahl der ECTS in den einzelnen Semestern ist in der Studien- und Prüfungsordnung geregelt. 

Zur Studien- und Prüfungsordnung

Labore am TEXOVERSUM

Die Labore am TEXOVERSUM stehen allen Studierenden für die Lehre und Forschung zur Verfügung. Die Nutzung der einzelnen Labore ist studiengangabhängig. Für International Fashion Business sind dies das Retaillabor mit Lab Shop sowie das Market Research Lab.

Labore am Texoversum

Eckdaten

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Studiendauer

Wie lange dauert mein Studium?

Kosten

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Alle Eckdaten auf einen Blick

Zulassungsvoraussetzungen

Für eine Zulassung zu einem unserer Bachelorstudiengänge, setzt die Hochschule in der Regel das Abitur, die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder weitere äquivalente Abschlüsse voraus. Bewerber:innen, die eine berufliche Qualifikation vorweisen können oder ausländische Bildungsnachweise vorlegen, müssen sich frühzeitig bei der Zentralen Studienberatung informieren. Dort können Sie im Einzelgespräch klären, welche Schritte Sie gehen müssen.

Mehr erfahren

Studiendauer

Die Regelstudienzeit für das Vollzeitstudium IFB beträgt 8 Semester, inklusive dem obligatorischen Auslandssemester und dem Pflichtpraktiktum sowie der Bachelor Thesis. Dies entspricht einem Zeitraum von etwa 4 Jahren. 

Wir vergeben 17 Bachelorplätze zum Sommer- bzw. 18 Plätze zum Wintersemester.

  • 15. Januar (23:59 Uhr) für Bewerbungen zum Sommersemester 
  • 15. Juli (23:59 Uhr) für Bewerbungen zum Wintersemester

Kosten

Die Hochschule erhebt keine Studiengebühren, jedoch folgende Semestergebühren:

  • 167,30 € für reguläre Studierende (Vollzeitstudierende) pro Semester

Welche Kosten kommen dazu?

Laut einer Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks benötigen Studierende die nicht bei den Eltern wohnen - je nach Lebensstandard und Studienort - durchschnittlich 864 € im Monat. Darunter fallen: 

  • Miete & Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung, Müllgebühren) 
  • Lebensmittel & Kleidung
  • Nahverkehr & Heimfahrten
  • Versicherungen (z.B. Krankenversicherung)
  • Telefon, Internet, Rundfunk- & Fernsehgebühren
  • Sonstige Ausgaben & Taschengeld

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abitur, Fachabitur oder Fachhochschulreife, berufliche Qualifikation, ausländische Bildungsnachweise und weitere äquivalente Abschlüsse
  • Es gibt für den Studiengang IFB keinen Numerus Clausus. Die Zuteilung der Studienplätze erfolgt für jedes Semester neu nach der jeweils erstellten Rangliste. Für eine abgeschlossene Berufsausbildung kann ein Bonus von 0,8 und für eine zusammenhängende studiengangsbezogene praktische Tätigkeit in Vollzeit im Umfang von mindestens sechs Monaten einen Bonus von 0,4 angerechnet werden.
  • Die Regelung der Vergabe der Studienplätze finden Sie in den  Auswahl- und Zugangssatzungen
     

 

Studiendauer

Die Regelstudienzeit für das Vollzeitstudium IFB beträgt 8 Semester, inklusive dem obligatorischen Auslandssemester und dem Pflichtpraktiktum sowie der Bachelor Thesis. Dies entspricht einem Zeitraum von etwa 4 Jahren. 

Wir vergeben 17 Bachelorplätze zum Sommer- bzw. 18 Plätze zum Wintersemester.

Bewerbungsfristen:

  • 15. Januar (23:59 Uhr) für Bewerbungen zum Sommersemester 
  • 15. Juli (23:59 Uhr) für Bewerbungen zum Wintersemester

Kosten

Die Hochschule erhebt keine Studiengebühren, jedoch folgende Semestergebühren:

  • 167,30 € für reguläre Studierende (Vollzeitstudierende) pro Semester

Welche Kosten kommen dazu?

Laut einer Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks benötigen Studierende die nicht bei den Eltern wohnen - je nach Lebensstandard und Studienort - durchschnittlich 930.- € im Monat. Darunter fallen: 

  • Miete & Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung, Müllgebühren) 
  • Lebensmittel & Kleidung
  • Nahverkehr & Heimfahrten
  • Versicherungen (z.B. Krankenversicherung)
  • Telefon, Internet, Rundfunk- & Fernsehgebühren
  • Sonstige Ausgaben & Taschengeld

Welche Kosten entstehen durch das Pflichtsemester im Ausland?

  • Für das Auslandssemester muss mit Studiengebühren an den Partnerhochschulen gerechnet werden. Hinzu kommen Reisekosten und die Lebenshaltungskosten vor Ort. Die Höhe der Kosten ist abhängig vom Zielland und den Studiengebühren, die an den PHS erhoben werden, diese können stark variieren. Stipendien und Auslandsbafög erleichtern die Finanzierung im Ausland erheblich.

Beratung & Service

Studienfachberatung

Wir bieten monatliche Online-Studienberatungen mit unseren Professor:innen an.

Schnuppervorlesungen

Schon mal vorab Hochschulluft schnuppern und an einer Vorlesung teilnehmen.

Student for a Day

Wie erleben IFB Studierende ihren Studienalltag? Kommen Sie mit auf Campus Tour!

Studienberatungstermine

Die Beratungstermine für den Studiengang IFB sind für dieses Semester abgeschlossen.

 

Sollten Sie Fragen zur Bewerbung haben, schreiben Sie uns eine E-Mail: tex@reutlingen-university.de

Schnuppervorlesungen IFB

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin und wir machen das Angebot

Die Schnuppervorlesungen bei IFB bieten Schülerinnen und Schülern die einzigartige Möglichkeit, zusammen mit Studierenden reguläre Vorlesungen zu besuchen und so einen Einblick in den realen Studienalltag am TEXOVERSUM zu bekommen.​

Nennen Sie uns 1-2 Wunschtermine im laufenden Semester und wir stellen Ihnen ein mögliches Programm zusammen, das sich immer nach dem aktuellen Stundenplan richtet. 

Wir beraten Sie gerne individuell, welche Kurse Sie belegen können.

Kontakt: tex@reutlingen-university.de

 

Student for a Day

Welcher Studiengang passt zu mir? Wie ist das Leben als Student/-in? Viele Fragen - wir geben die Antworten beim Student for a Day! Studierende nehmen Sie auf eine Reise mit in die Hochschule Reutlingen und zeigen das Leben in und außerhalb vom Campus durch ihren Blickwinkel.

Wir bieten mehrere Möglichkeiten: In gechillter Atmosphäre im Online-Chat mit TEX-Studierenden oder live auf dem Campus.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Studiensekretariat TEXOVERSUM
 

tex@reutlingen-university.de

 

 

Ihr Bewerbungsprozess

1.

Voraussetzung & Zulassung

Prüfen Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung: Abitur, Fachhochschulreife, berufliche Qualifikation, Sprachkompetenz Deutsch/Englisch und ausländische Bildungsnachweise sowie weitere äquivalente Abschlüsse. 

Mehr erfahren

2.

Online Bewerbung

Die Bewerbung für International Fashion Business erfolgt unkompliziert über das Online-Bewerbungsportal. Alles was Sie benötigen, sind ein paar persönliche Angaben und digitale Kopien verschiedener Unterlagen.
 

Zur Bewerbung

 

3.

Immatrikulation

Wenn Sie das Zulassungsangebot erhalten haben, nehmen Sie auf hochschulstart.de Ihren Studienplatz an der Hochschule Reutlingen an und schreiben sich für den Studiengang International Fashion Business ein. 
 

Mehr erfahren

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Ihre persönliche Ansprechpartnerin im Studiensekretariat ist gerne für Sie da.

+49 7121 271-8001

E-Mail schreiben

 

 

 

Und nach dem Studium?

Ob Direkteinstieg in die Berufswelt oder ein Masterstudium weltweit, als IFB-Absolventin oder -Absolvent verfügen Sie über den Bachelor of Science (240 ECTS) und haben jede Menge Möglichkeiten. 

Perspektiven

Wo gibt es Arbeitsplätze? Ein Direkteinstieg in den Beruf unserer Absolventinnen und Absolventen in International Fashion Business ist mit dem vielseitigen Wissen und der Praxiserfahrung in der Branche sehr gefragt.

Führungsposition

Die Verknüpfung von Fashion und BWL qualifiziert Sie für Führungsaufgaben in internationalen Unternehmen. Sie haben das Know-how im Fashion Business und somit ein breites Einsatzspektrum in der Branche.

Masterstudium

Alternativ zum direkten Berufseinstieg können Sie mit einem Masterstudium am TEXOVERSUM, an einer Universität in Deutschland oder weltweit im Ausland Ihre Karriere in eine erfolgreiche Zukunft starten.

Branchenvielfalt und Berufsfelder

  • Modehandel
  • International Fashion Management
  • Produktmanagement
  • PR/Marketing/Vertrieb
  • Einzelhandelsbereich
  • Online Handel: Vertrieb und Marketing
  • In allen Bereichen der Nachhaltigkeit in der Textilbranche
  • Visual Merchandising
  • Modejournalismus
  • Brand Management
  • Sales Management
  • Führungs- und Fachfunktionen im Handelsmanagement, Einkauf, Produktmanagement
  • Marketing in Handelsunternehmen und in Bekleidungsunternehmen mit eigenem Retail 
  • Steuerung der Prozesse im Einkaufsbereich
  • Steuerung des Produktmanagements sowohl für das Marketing als auch den Vertrieb

Führungsaufgaben übernehmen

Sie möchten eine leitende Position in einem Unternehmen einnehmen und Prozesse steuern? Vielleicht möchten Sie ein eigenes Unternehmen gründen und Ihr eigener Chef sein?

Führungskompetenz bedeutet eine Vielzahl und Kombination von Fähigkeiten und Eigenschaften, für die Sie sich im Studiengang IFB qualifzieren. Sie besitzen interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit, können ein Team leiten, arbeiten lösungsorientiert und  können Führungsaufgaben übernehmen.

Masterstudium, Fort- & Weiterbildung

Das Angebot an Masterstudiengängen ist groß - ob Vollzeit an einer Universität weltweit oder berufsbegleitend im Job. An vielen Hochschulen bietet die Lehrmethode "Blended Learning" eine optimale Integration in den Berufsalltag. Kompakt und flexibel werden Studieninhalte vermittelt, die Kombination aus Fernstudium und Präsenzveranstaltungen macht dies möglich.

Auch der 2-semestrige Masterstudiengang Textile Chain Research am TEXOVERSUM setzt sich aus einem Forschungssemester und der Thesis zusammen. Ziel ist es, die im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und selbstständig wissenschaftliche Forschungsprojekte zu planen, durchzuführen und zu publizieren.

Die Knowledge Foundation @ Reutlingen University (KFRU), die gemeinnützige Weiterbildungsstiftung an der Hochschule Reutlingen, bietet ein vielfältiges Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten und entwickelt gemeinsam mit Unternehmen maßgeschneiderte Studien- und Führungskräfteprogramme. 

Über den Studiengang

 

"Wirtschaft und Mode – die perfekte Kombination! Die theoretischen Inhalte werden mit passenden Projektarbeiten vertieft, die etwa mit der Erstellung eines eigenen Onlineshops die Kreativität anregen. Wie
gut das Erlernte zur realen Berufswelt passt, ließ sich bereits im Praxissemester feststellen, in dem das neue Wissen direkt angewendet werden konnte. Mein persönlicher Höhepunkt war bisher aber das
Auslandssemester in Seoul!"

Das könnte Sie auch interessieren

Podcasts

Veranstaltungen